Echtes Selbstbewusstsein ist das Resultat, ist das Fazit und das Ergebnis auf Ihrem persönlichen Weg. Echtes Selbstbewusstsein entsteht nicht, weil Sie etwas an sich optimiert haben, weil Sie einen Marathon gelaufen sind oder der neue Wagen vor der Tür besonders teuer war. Selbstbewusstsein entsteht, weil Sie sich bewusst sind, was Sie wollen, was Sie können, was Ihre Werte sind, wofür Sie einstehen. Sie sind sicher Ihrer selbst bewusst – und das, über das Sie dann verfügen, ist Selbst-Bewusstsein im eigentlichen Wortsinn.

Die ersten Lebensjahre sind Sie. Sie wurden in eine Familie hineingeboren, es wurde sich um sie gekümmert, Ihre Bedürfnisse wurden befriedigt – und manchmal vielleicht auch nicht. Sehr früh lernten Sie, zu kommunizieren, per Blick, Gestik, Mimik und Sprache, Sie lernten in einen Dialog mit dem Gegenüber zu treten und entdeckten im Spiegelbild ihr Ich. Später in der Schule lernten Sie Inhalte, hatten Freunde, entwickelten Hobbys und Interessen und bereits zu diesem frühen Stadium des jungen Erwachsenen, hatten Sie viele Erfahrungen gesammelt, negative Glaubenssätze verankert, Schlussfolgerungen für Ihre Handlungen gezogen und lebten nach Regeln, die Ihnen gesetzt wurden oder die Sie sich selbst auferlegten.

Irgendwann wurden Sie sich all dessen bewusst und ich bin sicher, dass dieser Weg noch nicht abgeschlossen ist. Wir entdecken immer wieder neue Facetten in uns, werden mit anderen Systemen und Menschen konfrontiert, Schicksalsschläge kommen vielleicht hinzu, Krankheiten, Unwägbarkeiten, Niederlagen und Enttäuschungen, von denen wir sagen werden, dass sie uns vorangebracht haben, andere hingegen hätten wir uns gerne erspart. Wir werden uns bewusst, was unser Teil in dem Spiel ist, wir wissen, was uns antriggert, bekommen ein sicheres Gespür dafür, welchen Situationen wir gerne aus dem Weg gehen, was uns unangenehm erscheint, womit wir Probleme haben. Sie nehmen wahr, dass und wie Sie Ihren Teil in unterschiedlichen Situationen beitragen, ob positiv oder negativ.

Je bewusster Sie werden, je besser Sie also sich selbst verstehen und wahrnehmen können – und das nicht nur auf einer rationalen Ebene – desto besser können Sie Sie selbst sein, können Ihre Stärken, Werte und Motive als Mensch leben, können wirklich authentisch sein – wovon zwangsläufig in der Konsequenz zunächst Ihre engsten Vertrauten und am Ende Ihr gesamtes Unternehmen profitieren.Um dies zu erreichen, ist es wie bereits erwähnt, nicht erforderlich, dass Sie etwas leisten oder kaufen, alles, was Sie benötigen, tragen Sie bereits in sich.

Artikel über Emotionen und Klarheit für Unternehmer*innen: