An Unternehmer und Führungskräfte stellt die Arbeitswelt immer wieder neue und herausfordernde Aufgaben, Projekte müssen realisiert und Mitarbeiter geführt werden. Der Druck wächst stetig, die Digitalisierung und die neue Arbeitswelt fordern oft ihren Tribut. Was die Zen-Meditation und das parallele Coaching für Sie bewirken können, lesen Sie hier.

Durch die Zen-Meditation werden Führungskräfte in ihre Kraft geführt

Gelassener und zufriedener, fokussierter und klarer, all dies kann Zen bewirken. Führungskräfte können Stress und Gereiztheit, Überforderung und Belastung in Klarheit und Gelassenheit transformieren, zunächst für sich selbst, dann für ihr Team, die Abteilung, das Projekt oder das Unternehmen.
Führung findet immer von innen nach außen statt, der Weg des Zen beginnt dort, wo jeder Einzelne das größte Veränderungspotenzial besitzt: bei sich selbst.

Die Zen-Praxis ist für jeden Menschen geeignet, unabhängig von Weltanschauung und Glaubenszugehörigkeit, es ist keine Religion und bedarf keiner Vorkenntnisse.

Viele Führungskräfte berichten, dass sie mit der Praxis der Zen-Meditation besser in der Gegenwart sind, die Zeit besser einteilen können, Prioritäten sehr viel besser gesetzt und den beruflichen mit dem privaten Teil wieder besser vereinen können.

Motivation und Identifikation mit einer Sache oder mit meinem Team entstehen aus der Kombination von gemeinsamen Werten und einem gemeinsamen Zukunftsbild.

In diesem Video erfahren Sie, welcher Satz mein Leben veränderte.

Wenn Sie über aktuelle Artikel informiert werden möchten, freue ich mich, wenn Sie Ihre Adresse hier eintragen.