Joachim Nickelsen

Hier finden Sie Sicherheit, Wissen und Mentoring für Ihre Führung und Teamarbeit

Kennlern-termin vereinbaren

Finden Sie Ihren neuen Weg als Geschäftsführer*in, als Führungskraft oder als Team, mit Mut, Freude und Gelassenheit.

Ich zeige Ihnen, wie Sie wieder zu mehr Klarheit und Sicherheit finden, ohne sich zu verbiegen.

Nie wieder oberflächliche Persönlichkeits- oder Teamcoachings ohne echten Kontakt, ohne kraftvolle Resultate. Stattdessen erfahren Sie Sicherheit und Klarheit. Für sich selbst, für Ihre Führung und für Ihr Team.

Kostenlosen Status-Check zu Führung und Teamwork Buchen

Mit mir bekommen Sie einen Partner

  • der sich sorgfältig und individuell auf Sie vorbereitet,
  • der Sie mit allem, was Sie mitbringen, unterstützt und wertschätzt,
  • bei dem Sie sich vertrauensvoll einbringen und sich sicher fühlen können,
  • mit dessen Hilfe Sie in Ruhe und mit System Ihr Anliegen bearbeiten und auflösen,
  • der Sie dabei unterstützt, die tatsächlichen Verhältnisse und Interessen zu entdecken,
  • der gemeinsam mit Ihnen darauf achtet, dass der neue Weg anschließend klar vor Ihnen liegt, so dass Sie ihn nur noch selbst gehen müssen,
  • und der Sie mit Wissen, Erfahrung, Empathie – und auch mal Humor – wirkungsvoll begleitet.

Was ich nicht bieten kann:

  • Sie erhalten von mir keine “Tschakka”-Veranstaltung, ich bin kein “Motivations-Trainer”.

  • Dominanz und Ansagen sind nicht mein Ding. Wer harte Führung anstelle von Freiheit, Freiwilligkeit und Selbst­verantwortlichkeit sucht, ist bei mir falsch.
  • Für Alibi-Coachings, bei denen Sie nur etwas Abwechslung vom Alltag suchen (oder Ihren Mitarbeitern spendieren möchten), stehe ich nicht zur Verfügung. Wenn Sie nicht ernsthaft bereit sind, aus der Komfortzone heraus zu kommen und echte Veränderungen zu riskieren, macht es keinen Spaß – und es bringt Ihnen keinen Nutzen
  • Die „professionelle“, distanzierte Fassade inkl. dunklem Anzug habe ich mit meinem früheren Leben als Unternehmensberater abgelegt.
Bei Dir bekomme ich alles, was ich brauche: Systematik, Struktur, persönliche Empathie – und auch die Sicherheit, dass Du Dich mit Deiner enormen fachlichen Erfahrung mit meinen Führungskräften jederzeit auf Augenhöhe unterhalten kannst.
Frank Wagner, Geschäftsführender Gesellschafter der Birco GmbH, Baden-Baden

„Du schaffst es, einen Rahmen aufzubauen, in dem wir als Führungskräfte – neben unseren anderen Gesprächsterminen – noch einmal mehr Ruhe haben, um Themen auf einer ganz anderen Ebene zu besprechen. Ich habe mich anschließend wieder viel klarer und sicherer gefühlt.“

Franziska Pockczerwinski, Stv. Standortleiterin, Akademie Überlingen, Hamburg

„Joachim Nickelsen hat uns über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren bei der Weiterentwicklung unserer Organisation unterstützt. Als Moderator, Prozessbegleiter, Team- und Einzelcoach hat er entscheidend dazu beigetragen, dass die Ziele der Organisation und die Beiträge der Mitarbeiter verstanden und angenommen wurden. Mit Systematik, Empathie und Kontinuität hat er sowohl das Management als auch die Mitarbeiter immer wieder motiviert und auf die Ziele des Veränderungsprozesses ausgerichtet. Seine Fähigkeit, in jeder Situation Ruhe zu bewahren und seine methodische Vielfalt haben ihm großes Vertrauen in allen Ebenen der Organisation verschafft.“

Fabian Bühring, Bereichsleiter Telekommunikation

Herr Nickelsen hat uns durch mehrere Workshops hindurch begleitet und sich in dem Coaching-Prozess immer empathisch, klug und neutral verhalten. Das Coaching von Herrn Nickelsen hat mir Einblicke darüber gegeben, welche Werte für mich entscheidend sind und was es bedeutet, ein Unternehmen zu besitzen und zu führen. Wir haben eine gemeinsame Lösung auf der Sachebene gefunden. Darüber hinaus bin ich auch persönlich gestärkt, geläutert und fröhlicher aus dem Coaching hervor gegangen. Mein Leben hat sich zum Guten hin verändert.

Martin Leser, Mitinhaber der Gebr. LESER KG

Erfahrungen

Start-Up-Gründer nach dem BWL-Studium mit Mitte 20, sieben Jahre lang Unternehmer, Konkurs mit Anfang 30. Danach 20 Jahre erfolgreicher – aber oft gestresster – angestellter Manager und Unternehmensberater im New-Economy-Zeitalter Anfang der 2000er und anschließend in der Zeit nach der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008.

Nahezu-Burnout – und schließlich Wiederaufstehen und intensive Selbstentwicklung. Das wiederholte Gründen und Aufbauen von Projekten und Teams, die intensive Arbeit mit mir und anderen Menschen haben mich ständig begleitet und einen großen Erfahrungsschatz entwickelt.

Diese Erfahrung verleiht mir innere Sicherheit. Davon werden auch Sie profitieren, während ich an Ihrer Seite mit Ihnen arbeite und Sie unterstütze.

Meine beruflichen Stationen:

  • Seit 2012: Selbständiger Organisations- und Teamentwickler, Systemischer Management- und Team-Coach, Vortragsredner, Autor
  • 2006 bis 2016: Über 10 Jahre Erfahrungen als Organisationsentwickler, Interims-Manager, Change Manager, Prozess-Berater, Workshop-Moderator, Trainer für Moderation und Präsentation sowie als Projekt- und Programm-Manager
    (Putz & Partner Unternehmensberatung AG, zuletzt Ramboll Management Consulting GmbH)
  • 1996 bis 2006: 10 Jahre in Management-Positionen in service- und kundennahen Bereichen bei Mittelständlern und Großunternehmen (milestone Software GmbH, Talkline GmbH)
  • 1991 bis 1996: 5 Jahre Unternehmer als geschäftsführender Gesellschafter eines IT-Start-Ups
  • 1988 bis 1991: 3 Jahre im Key Account Management eines großen Konsumgüter-Herstellers
  • 1983 bis 1988: Jobs in der Gastronomie und dem Einzelhandel während der Abitur- und Studienzeit

Sie möchten mehr über Führung, Teamentwicklung und viele weitere spannende Themen erfahren?

Ausbildungen und Qualifikationen

  • Mehr als elf Jahre Zen-Ausbildung und -Praxis, erfahrener Zen-„Dharma“-Schüler und -Praktizierender (Dai Shin Zen Kloster, Buchenberg, Allgäu)
  • Zertifizierter Systemischer Management-Coach nach der “Hamburger Schule” (Corporate Work, Hamburg; SMC)
  • Zertifizierter Systemischer Team-Coach nach der “Hamburger Schule” (Corporate Work, Hamburg; SMC)
  • Zertifizierter Coach (dvct e.V.)
  • Zertifizierter Change Manager (Akademie für Führungskräfte, Bad Harzburg)
  • Ressourcen- und Sinn-orientierte Menschenführung (Hohenbrunner Akademie, München)
  • Zertifizierter NLP Master (Besser Siegmund Institut, Hamburg)
  • Regelmäßige Fortbildungen (Kommunikation, Konfliktmanagement, Aufstellungsarbeit, Change Management)
  • BLOCK-Training, Stufe 1 und 2; Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung (Hohenbrunner Akademie, München)
  • Ausbildung als Moderator für Workshops und Großveranstaltungen
  • Ausbildungen als Trainer (für Moderation, Kommunikation, Präsentation)
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre (Hamburg)

Was Sie von mir erwarten können

  • Sicherheit im Vorgehen, Klarheit im Kontakt und aufmerksame Wahrnehmung Ihres Anliegens. So können Sie sich als einzelne Führungskraft oder als Team voll auf Ihren individuellen Veränderungsprozess konzentrieren.
  • Sie müssen sich auf das Coaching und Team-Workshops nicht extra vorbereiten oder Ihre Zeit mit Organisation vergeuden – ich übernehme das für Sie, so dass Sie sich voll auf sich selbst konzentrieren können.
  • Vom Reden, Fühlen und Denken zum Tun: Ob im Einzel- oder im Teamcoaching – Sie gewinnen schnell neue Klarheit und Mut für anstehende Entscheidungen. Daraus erarbeiten wir einen verbindlichen Umsetzungsplan, so dass Sie bald die Veränderung erzielen, die Sie sich gewünscht haben.
  • Alle Menschen im Team oder der Organisation erhalten die gleiche Aufmerksamkeit und Wertschätzung, völlig unabhängig von Hierarchie oder Funktion. Alle Ideen, Bedürfnisse, Unsicherheiten, Ängste, Werte, Stärken oder Emotionen finden Berücksichtigung.
  • Auch über längere Veränderungsprozesse hinweg können Sie sich sicher sein, dass Sie als Team oder Organisation nie den Überblick oder den Faden verlieren – weil ich für Sie immer alle Schritte im Blick habe und Sie achtsam und strukturiert hindurch begleite.
Unverbindlichen Kennlern-Termin buchen

Meine besondere Zen-Geschichte, von der Sie auch profitieren können…

„Es ist keine Frage, ob Du einen Hörsturz, Herzinfarkt oder Schlaganfall bekommst, sondern nur noch wann. Es sei denn, Du änderst Dein Leben genau JETZT.“ Diesen drastischen Satz, den ich nie vergessen werde, hörte ich im März 2009 von einem Zen-Meister in einem Kloster auf der Fraueninsel im Chiemsee. Der Satz traf mich tief im Innersten, weil ich wusste, dass er stimmte. Ich funktionierte zu dem Zeitpunkt nur noch, war zwar effizient, aber gleichzeitig auch ausgepresst und unglaublich müde.

Dieser Moment beendet ein Kapitel in meinem Leben und bewahrte mich vor dem Zusammenbruch. Im selben Augenblick begann ein neuer Weg für mich. Schon während dieses ersten Aufenthalts im Zen-Kloster durfte ich lernen, wie befreiend es ist, mal „nichts zu müssen“. Und welche Freiheit entsteht, wenn ich mich mal nicht getrieben fühle von den täglichen Anforderungen und Erwartungen im Führungsalltag.

Durch meine regelmäßige Meditations-Praxis im Zen-Kloster haben sich meine Haltung, meine Sicht auf Führung, menschliche Interaktion und das Funktionieren oder Nicht-Funktionieren von Teams und Organisationen wesentlich verändert. Und dadurch auch sehr deutlich mein eigenes Verhalten als Führungskraft. Klarheit, Konzentration, zunehmende Gelassenheit und Ruhe, innere Freiheit, Mut sowie das Vertrauen in mich selbst sind wesentliche Säulen meines Lebens geworden. Meine Arbeit mit Menschen als Führungskraft und Coach hat sich dadurch ganz wesentlich verändert.

Ich habe gelernt, dass Selbstentwicklung und die daraus erwachsene Führungs-Kompetenz eine Schlüsselqualifikation in der modernen Welt sind. So entsteht die Fähigkeit zu emotionaler Selbststeuerung, Bewusstsein, Empathie, Intuition, Gelassenheit, innere Stabilität und Fokus. Durch mein verändertes Führungsverhalten und die daraus entstehenden Erfahrungen ist etwas Wesentliches klargeworden: Nie wieder möchte ich anders arbeiten als mit dem tiefem Selbst-Vertrauen und gelassener Selbstverantwortung. Mir wurde gezeigt, dass wir diese Sehnsucht alle in uns tragen und wie daraus für uns Menschen mit Verantwortung enorme Kraft und Kreativität entstehen können.

Die Erfahrungen dieses Weges möchte ich teilen. In unsere gemeinsame Arbeit bringe ich auch meine Erfahrungen aus dem Zen in Verbindung mit modernem Unternehmertum und Management ein.Was mich bewegt, ist meine große Motivation, dabei mitzuhelfen, dass sich Menschen, Unternehmen und die Gesellschaft genauso klar und bewusst verändern können. Von den intensiven menschlichen Erfahrungen auf meinem Weg profitieren Sie ebenso – menschlich, fachlich und organisatorisch.

Menschenbild und Grundannahmen für unsere gemeinsame Arbeit:

Einige Grundannahmen sind wesentlich für die positive Energie von erfolgreichen Veränderungsprozessen. In unserer Arbeit initiieren wir miteinander auf genau dieser Basis die richtigen Schritte, damit die Veränderung oder Weiterentwicklung gelingt, bzw. damit Sie sie gelingen lassen können:

  • Die Leistung und der Erfolg Ihres Unternehmens hängen immer von den Menschen ab. Jeder Mensch in Ihrer Organisation ist gleich wertvoll, unabhängig von Hierarchie-Stufe oder Rolle. Im Mittelpunkt stehen die Menschen mit ihren Fähigkeiten und Emotionen.
  • Menschen und Teams sind grundsätzlich aus sich selbst heraus motiviert und verantwortungsbewusst, wenn sie Ihre Arbeit als sinnvoll bzw. sinnstiftend erleben. Sie handeln grundsätzlich aus einer subjektiv guten Absicht heraus.
  • Menschen und Teams sind überdurchschnittlich leistungsfähig und hochmotiviert, wenn sie die Freiheit haben, selbstorganisiert und verantwortlich zu handeln.
  • Menschen und Teams haben Freude an Ihrer Arbeit, wenn sie mutig und frei handeln können und dürfen bzw. ihre Arbeitsumgebung als verlässlich und sicher empfinden. Dadurch entstehen nachweislich bessere Lösungen, exzellente betriebswirtschaftliche Ergebnisse sowie äußerst zufriedene, motivierte und loyale Führungskräfte, Kollegen und Kunden.

Privates und Persönliches

  • Klarheit, Mut, Respekt, echter Kontakt, Integrität sowie Liberalität und Freiheit sind meine wichtigsten Werte.
  • Neue Herausforderungen betrachte ich mittlerweile als willkommene Chance zum Lernen.
  • Vielleicht auch, weil ich auf der wunderbaren, prägenden Insel Helgoland mitten in der Nordsee aufgewachsen bin, sind mir die oben erwähnten Werte so wichtig.
  • Mit Jahrgang 1964 bin ich inzwischen in einem Alter, in dem ich das wahre Leben sehr genießen kann und mir das achtsame Ausbalancieren von „Arbeit“ und „Freizeit“ wichtiger ist als früher.
  • Freude und Herausforderung finde ich unter anderem beim anspruchsvollen Kochen. Ich liebe Reisen, guten Wein, die Elbe und das Meer.
  • Ich lebe in Hamburg, bin verheiratet und habe einen Sohn im Teenager-Alter.

Das klingt gut und ich habe Interesse an einem Erfahrungsaustausch: