Der emotionale Prozess der Beteiligten als Kern-Herausforderung

Neben finanziellen und juristischen Themen sind sowohl für den aktuellen Unternehmer als auch für
die nachfolgenden Kinder oft auch schwierige emotionale Prozesse zu bewältigen. Fast immer treten
Einsichten und Konflikte zu Tage, die Sie überraschen und Verunsicherung oder ungeahnte Störungen
auslösen können. Auch die übrige Familie, Mitarbeiter, Geldgeber oder Kunden sind betroffen. In der
Regel handelt es sich also um ein “360-Grad-Problem”.

  • Den konstruktiven Weg in der beschriebenen Situation sollten Sie grundsätzlich selbst
    entwickeln. Sonst wird er nicht nachhaltig. Damit Sie dafür aber die richtigen Dinge tun und
    dabei gleichzeitig die Hände frei haben, um sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren,
    unterstütze ich Sie systematisch, zuverlässig sowie menschlich und methodisch erfahren.

  • Das Ziel ist, dass alle Beteiligten aus dem Prozess motiviert und zufrieden hervorgehen.

  • Gleichzeitig wird die Existenz des Unternehmens sichergestellt sowie seine
    Zukunftsfähigkeit kraftvoll weiterentwickelt.

Systematische Unterstützung aller Beteiligten

Unsere gemeinsame Arbeit bezieht sich praktisch immer auf das gesamte Unternehmen. Die
Organisation wird dabei als Gesamtheit, als großes Team, gesehen und im Prozess zur erfolgreichen
Unternehmensübergabe als Ganzes – mindestens gedanklich – aktiv einbezogen. Unternehmer-
Unterstützung ist somit (fast) immer auch Team-Entwicklung.

  • Intensives Individual-Coaching für den bisherigen Inhaber:
    Entwicklung der neuen eigenen Bestimmung und Sinnhaftigkeit, vollständige innere und
    äußere Übergabe der Verantwortung, Gestalten eines effektiven und respektvollen
    Übergabeprozesses im Spannungsfeld zwischen innerfamiliärer Gerechtigkeit und
    unternehmerischen Anforderungen

  • Gemeinsames Coaching für bisherigen Unternehmer mit Nachfolgerin oder Nachfolger:
    Innere und äußere Klärung der neuen Rollenverteilung, Bereinigung von innerfamiliären
    Konflikten und Abschluss der “alten Geschichten”, konkrete Planung und Organisation der
    Übertragung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Intensives Individual-Coaching für die Nachfolgerin bzw. den Nachfolger:
    Lösen von inneren Konflikten im Spannungsfeld zwischen “Kind” und “Unternehmer”, die
    neue eigene Positionierung, innere und äußere Souveränität bzw. Selbst-Führung
    (Leadership), Mitarbeiter-Führung, Transformation des Unternehmens zu einer neuen
    Identität als dem „eigenen Baby“

  • Team-Entwicklung der Führungsmannschaft oder anderer Verantwortungsträger-Teams:
    Verteilung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten zwischen Familien-Nachfolger und
    angestelltem Geschäftsführer, neue Team-Rollen und Verantwortlichkeiten, Kommunikation,
    Vertrauen und Zusammenarbeit, Umgang mit dem Neuen bei gleichzeitiger Würdigung des
    Bewährten, Identifikation, Motivation und Leistungsbereitschaft bei veränderten
    Rahmenbedingungen

  • Konflikt-Lösung und Mediation für Teams und Abteilungen:
    Oft brechen alte oder schwelende Konflikte im Moment des Unternehmens-Übergangs offen
    aus, weil sich das Gefüge der Beteiligten bzw. des Systems entscheidend verändert hat. Das
    kann den Übergang erheblich behindern und den Erfolg des Unternehmens empfindlich
    stören. Daher gehören empathische und zielgerichtete Team-Mediationen auch zu dem
    Angebot für Sie und Ihr Unternehmen.